Alpaca nigra

Gegründet 2009

Im Mai 2009 war es so weit:

die Alpakazucht Alpaca nigra wurde gegründet und im August zogen die ersten Alpaka-Ladies ein.

Das Leben geht oft verschlungene Wege, doch dann kommt der Moment, wo alle Puzzle-Teile des bisherigen Lebens sich zu einem neuen Ganzen fügen.

So habe ich es erlebt: mit großer Naturverbundenheit und Tierliebe aufgewachsen, habe ich mich für ein Biologie-Studium entschieden.

Das gibt mir bis heute ein breites Wissensfundament und das Verständnis für biologische Zusammenhänge.  Außerdem konnte ich während dieser Zeit die Welt erkunden 😉

Bereits als Kind habe ich das Arbeiten mit Wolle geliebt: die ersten Versuche entstanden mit der Häkelnadel. Mit etwa 11 Jahren habe ich das Stricken für mich entdeckt.

Und mit 15 Jahren bekam ich einen Alpaka-Pullover geschenkt. Endlich ein schöner, warmer Pulli, der nicht kratzt, ich habe ihn geliebt und halte ihn noch heute in Ehren…

Nun bin ich Kopf und Herz des Unternehmens,

Chefin und Mädchen für alles.

Sabine Hilger

… und es kam der starke Mann an meine Seite

Tommi

Mit ihm konnte der Lebenstraum Realität werden.

Tommi ist der Praktiker:

alle Baulichkeiten wie Ställe, Zäune, Weide, etc.

und das Weidenmanegement mit Futtergewinnung sind sein Metier.

Möchten Sie mehr über unsere Alpaka-Herde erfahren?